Grabkammer des Agamemnon

Oder auch Grabkammer des Agamemnon genannt. Es hat ein 13 ½ Meter hohes Eingangstor, das von einem 120 Tonnen schweren Monolithen bekränzt wird. Die Halle wurde wurde zwischen 1350 und 1250 v.Chr. erbaut. Rechts geht noch eine 6 auf 6 Meter große Halle ab, die als Grabkammer gedient hat. In klassischer Zeit wurde das Gebäude „Heroon“ genannt.