E = mc²

Wer war Albert Einstein?

von Gero von Boehm

 

Eine Rezension von Uwe Lammers

 

Alles ist relativ.

Wir kennen diesen Satz zur Genüge, und wir meinen wahrscheinlich auch, jene prominente Person zu kennen, die diesen lapidaren Satz berühmt machte: den deutsch-jüdischen Physiker Albert Einstein. Ein Genie, ohne Frage. Aber auch er unterliegt natürlich den Gesetzen der Relativität, und so muß man sich im Falle Einstein fragen: wie viel Platz braucht man, um das Leben eines Genies zu schildern? Nun, verblüffend wenig, wie man hier feststellen kann. Und es kann angenehm unterhaltsam sein.

„Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle. Es ist das Grundgefühl, das an der Wiege von wahrer Kunst und Wissenschaft steht. Wer es nicht erkennt und sich nicht mehr wundern, nicht mehr staunen kann, der ist sozusagen tot und sein Auge erloschen“, pflegte Einstein zu sagen. Weiter...