TU Day

Der TU Day stellt jedes Jahr den Tag der offenen Tür der Technischen Universität Braunschweig dar. Auch das Historische Seminar zeigt sich hier der interessierten Öffentlichkeit:

TU Day 2011

Es war ein dunkler, ungemütlicher Morgen an diesem Samstag, als sich die Studenten und Organisatoren des Historischen Seminars aufmachten, ihrem Stand den letzten Schliff zu verleihen. Der alljährliche TU-Day der TU Braunschweig stand vor der Tür; viele Helfer hatten sich versammelt, um die Stellwände aufzustellen und die Plakate anzubringen. Das Historische Seminar warb an seinem Straßenstand mit Informationen über die Möglichkeiten, die sich Geschichtsstudenten auf dem Arbeitsmarkt bieten, aber auch mit Wissenswertem über die Pest und mittelalterliche Kräuterheilkunde; einige zeigten sich auch in der passenden Kluft. Weiterlesen...

Dieser Bericht ist im Rahmen des Projektes "Archäologie im Geschichtsstudium - die Lehrgrabung 2010" erschienen.


Hier geht es zu den Fotos.

TU Day 2010

 

Das Motto des diesjährigen TU Days "Zukunft der Energie" verleitete uns Historiker dazu, uns der Vergangenheit bzw. der Geschichte der Energie zu widmen. Und so entstand auch unser diesjähriges Logo mit dem Titel "Geschichte bewegt".

In einer kleinen Ausstellung konnten sich die Besucher über vergangene Utopien von Energie amüsieren sowie einige Meilensteine der Energieentwicklung und -nutzung bestaunen.

 Hier geht's zu den Bildern.

TU Day 2009

 

Wir begaben uns in diesem Jahr in die Rolle von "Geschichtenerzählern".

Außerdem stellten wir verschiedene Projekte und Vereine vor und informierten rund ums Geschichtsstudium. Ein paar Eindrücke von dem Tag gibt es hier.

 

 

TU Day 2008

 

Dieses Jahr stellten wir uns mit dem Thema "...und Action" vor. Ein kurzes Filmquiz, das beliebte Memoryspiel sowie die zahlreichen Preise fanden regen Anklang.

Ein ausliegendes Paper unter der Überschrift "Der Historiker im Kino oder: Geschichte und Spielfilm - geht das?!", behandelte die Vorstellung, die Filme bei uns Menschen von der Vergangenheit erzeugen.

Alles in allem konnte sich das Historische Seminar wiedermals gut präsentieren. Die Besucher, die sich für unser Fach und den Stand interessierten, konnten, wie immer, mit den anwesenden Studenten und Dozenten in Kontakt und Meinungsaustausch treten. Hierbei kamen sicher beide Seiten auf ihre Kosten.

TU Day 2007

 

Das Historische Seminar hatte auch dieses Jahr wieder seinen hochfrequentierten Stand im alten I-Amtsgebäude in der Pockelsstraße 11.

 

Unter dem Motto Geschichte ist sinnlich hatten vor allem die kleinen Gäste mit Spielen wie historischem Memory und Quartett einen Heidenspaß. Weiterhin gab es einen Grabbel-, Karten- und Gegenstandstisch, sowie eine Stellwand mit wichtigen Hinweisen.



Mit Kaffee, Saft und Kuchen konnten sich die Besucher stärken.

TU Day 2006

 

Am 15. Juli war wieder einmal Tag der offenen Tür an der TU Braunschweig. Es gab viel zu entdecken und zu experimentieren. Auch der Stand des Historischen Seminars hatte einige Überraschungen zu bieten wie z.B. das legendäre Memory und verschiedene Projekte.

 

Schönes Wetter, viele Besucher und verschiedenartige Aufführungen.. was wünscht man sich mehr?

 

TU Day in der Zeitung